Baustatik

Für die Standsicherheit der Baumaßnahme ist eine statische Berechnung erforderlich.
Diese ist in den Landesbauordnungen geregelt (in Hessen z.Z. § 11 HBO). Das Erfordernis einer Standsicherheitsnachweis besteht unabhängig der Gebäudeklasse und der Genehmigungspflicht. Auch für eine bauliche Anlage im Rahmen einer Genehmigungsfreistellung benötigt man ein Standsicherheitsnachweis. Nicht zu verwechseln ist diese mit der Prüfungspflicht des Standsicherheitsnachweises.

Bei der Ermittlung der Lasten, je nach Nutzung und Lage des Bauobjekts, sind besondere Umstände zu berücksichtigen. Die Lastannahmen sind hierbei normiert ( DIN EN 1990 Eurocode, Einwirkungen auf Tragwerke ersetzt die bisherige Norm DIN 1055). Der Statiker muss sich bei den Lastannahmen stets nach diesen Normen richten. Allerdings bei der Wahl des statischen Konzepts hat der Statiker aufgrund der Vielzahl von Möglichkeiten Handlungsspielräume. Mit der richtigen Wahl des statischen Tragwerksystems kann ein wirtschaftlich besseres Ergebnis erreicht werden.

Durch unsere erfahrenen Ingenieure sind wir in der Lage diese Leistungen im eigenen Hause für Sie optimal anzubieten.